Mathilda Althausen

Mathilda Althausen

Wenn man etwas von unserer Fotografin Mathilda möchte, muss man die erst einmal finden bei uns im Büro. Zu hören ist sie nämlich höchstwahrscheinlich nicht, weil sie viel lieber zuhört, als zu reden. Sympathisch, oder? Genau wie ihre Liebe zu Berlin, Mate Tee, Menschen, Farben, Malen, Zeichnen und Podcasts. (Reihenfolge willkürlich gewählt.) Matilda ist zur Hälfte Niederländerin, weshalb die Älteren bei uns (also Sven) seit neuestem für Fußballgespräche in den Keller gehen. Fotografie liegt der angehenden Kommunikationsdesignerin sowohl im Blut, als auch am Herzen und wir freuen uns schon darauf, wie sie unser extrem gut aussehendes Team bei künftigen Firmen-Events in Szene setzen wird. Und die Kunden! Die natürlich auch.

Wenn man etwas von unserer Fotografin Mathilda möchte, muss man die erst einmal finden bei uns im Büro. Zu hören ist sie nämlich höchstwahrscheinlich nicht, weil sie viel lieber zuhört, als zu reden. Sympathisch, oder? Genau wie ihre Liebe zu Berlin, Mate Tee, Menschen, Farben, Malen, Zeichnen und Podcasts. (Reihenfolge willkürlich gewählt.) Matilda ist zur Hälfte Niederländerin, weshalb die Älteren bei uns (also Sven) seit neuestem für Fußballgespräche in den Keller gehen. Fotografie liegt der angehenden Kommunikationsdesignerin sowohl im Blut, als auch am Herzen und wir freuen uns schon darauf, wie sie unser extrem gut aussehendes Team bei künftigen Firmen-Events in Szene setzen wird. Und die Kunden! Die natürlich auch.