Anastasiia Havryliak

Anastasiia Havryliak

Neuzugang Anastasiia kommt aus der Ukraine, wo sie früher viel Zeit in der Bildhauer-Werkstatt ihres Großvaters verbracht hat. Nach eigener Aussage reichten ihre Fähigkeiten zu der Zeit lediglich, um dessen Werkstatt nach der kreativen Arbeit wieder auf Vordermann zu bringen, ABER: Sie lernte dort eben auch, wie man eine Bürste hält. Anstatt diese Fähigkeit aber in Spül- oder sonstige Reinigungsskills zu stecken, entdeckte Anastasiia sie als super-praktisches Gestaltungsmittel. Das war dann auch der Moment, als sie vom Berufswunsch Pilotin ein Upgrade machte, von dem heute die Vollpension in vollen Flügen...nein....Zügen profitiert. Anastasiia entfaltet ihr unglaubliches gestalterisches Potential bei uns als Grafik-Designerin und lässt Bilder auf eine unverwechselbare, kunstvolle Art sprechen. Und wenn sie Feierabend hat, hört sie damit noch lange nicht auf. Da knipst sie nämlich wahnsinnig gerne Arthouse Fotos, liest Bücher darüber, wie man Arthouse Fotos knipst oder verbringt ihre Zeit in den Bergen oder beim Camping, wo sie dann eben in einer Art House übernachtet. 😜 So schließt sich der Kreis. Schön, dass du bei uns bist, Anastasiia!

Neuzugang Anastasiia kommt aus der Ukraine, wo sie früher viel Zeit in der Bildhauer-Werkstatt ihres Großvaters verbracht hat. Nach eigener Aussage reichten ihre Fähigkeiten zu der Zeit lediglich, um dessen Werkstatt nach der kreativen Arbeit wieder auf Vordermann zu bringen, ABER: Sie lernte dort eben auch, wie man eine Bürste hält. Anstatt diese Fähigkeit aber in Spül- oder sonstige Reinigungsskills zu stecken, entdeckte Anastasiia sie als super-praktisches Gestaltungsmittel. Das war dann auch der Moment, als sie vom Berufswunsch Pilotin ein Upgrade machte, von dem heute die Vollpension in vollen Flügen...nein....Zügen profitiert. Anastasiia entfaltet ihr unglaubliches gestalterisches Potential bei uns als Grafik-Designerin und lässt Bilder auf eine unverwechselbare, kunstvolle Art sprechen. Und wenn sie Feierabend hat, hört sie damit noch lange nicht auf. Da knipst sie nämlich wahnsinnig gerne Arthouse Fotos, liest Bücher darüber, wie man Arthouse Fotos knipst oder verbringt ihre Zeit in den Bergen oder beim Camping, wo sie dann eben in einer Art House übernachtet. 😜 So schließt sich der Kreis. Schön, dass du bei uns bist, Anastasiia!